Endlich ist es soweit!

Nach einer zu langen Zeit und etwa 260 Wipes ist es vorbei mit dem etwas verunstalteten Garrosh.

Viele gute P4 Tries am heutigen Abend gingen ihm voraus und dann kam der lang ersehnte Try in dem einfach alles gestimmt hat. Mit Battleres P4 erreicht, einen Verlust durch Feuer erlitten und dann sauber Malefice5 und das 3. Bombardment runtergespielt und dann lag er am Boden!

Nach dem Siegecrafter Kill stand nun der Encounter mit den meisten Fähigkeiten in der Geschichte von WoW an: Paragons of the Klaxxi!

Heilende Blubbs hier, ein wild durch die Gegend rennender Mob dort, Püftzen, die einen in 2 Sekunden töten, bunte Mischgetränke mit üblen Nebeneffekten und dazu noch feurig brennende Todeslinien. Na wenn da keine Freude aufkommt!

Nachdem der Tag heute keinen guten Anfang nahm mit der Abmeldung unseres bald von uns gehenden Warrior Tanks, musste unsere Ersatzdose Diru erstmal das Timing mit den Injections und die sonstigen Kniffe des Encounters kennenlernen. Das war aber natürlich nur ein Klacks für ihn.

Trotzdem kam Unmut bei manchen Raidmembern auf, weshalb die Schilde um sich schmeißende Knalltüte von Priester einen plötzlich freigewordenen Heilerplatz einnehmen musste. Der erste Versuch sah dann direkt schonmal ganz gut aus, bis zum letzten Mob gekommen, und neuer Mut kam auf bei allen: der Kill ist heute noch drin!

 

5 Tries später wars dann auch schon soweit:

Wieder ist Iyyokuk gefallen und nur noch die letzten 3 der ursprünglich 9 Paragons sind am Leben. Ein Tod durch Death from Above seitens Daromar konnte noch durch den nicht genutzten Battleres wettgemacht werden. Der anschließende Tanktod unserer Aushilfsbüchse war dann leider nicht mehr zu retten, aber es war auch nur noch Kil'ruk und Ka'roz mit wenig Leben übrig. Als dann nur noch Kil'ruk gelebt hat und über 2 Minuten bis zum Berserk waren, konnte eigentlich nur noch ein Tod unseres Monktanks unser Glück verhindern. Die Heiler konnten ihn am Leben halten und nur unser Warlock hat noch Bekanntschaft mit Death from Above gemacht, das seinem Namen in Heroic gerecht wird.

 

Und dann hieß es: 13/14!

Paragons of the Klaxxi down!

Nun noch Garrosh, der mit unserem Gear nach allgemeinem Auffassen wohl deutlich einfacher sein dürfte als die beiden vorangegangenen Brocken!

Lang ists her, dass es mal ne News gab. Und zwar genau so lange, wie es keinen newswürdigen Encounter gab.

Nach dem ganzen Fallobst von Immerseus, Fallen Protectors, Norushen, Sha of Fear, Galakras, Iron Juggernaut, Dark Shaman und Nazgrim, wo die vorhandene Raidzeit meist der härteste Gegner war, und dem kurzweiligen etwas intensiveren Intermezzo mit Malkorok, Thok und Spoils, kam etwas, was man bis dahin in Patch 5.4 gar nicht mehr gewohnt war, ein richtig harter Boss, der sich im Vergleich zu seinen Kollegen trotz steigendem Itemlevel mächtig zur Wehr setzte und nicht einfach nach ein paar Versuchen freundlich das Zeitliche segnete.

Der wohl bis dato schwerster Boss in MoP, bei dem selten langeweile aufkam und eine ordentlich hohe Frusttoleranz von nöten war. Man könnte fast meinen, dass wär der Grund für den ein oderen anderen Sturz von der Plattform gewesen.

 

 

#

Aufregend, direkt nach dem Lei Shen kill fing das Video an. Direkt unter Primordius Arreal tat sich der Boden auf und eine geheimnisvolle Treppe entstand. Im Keller, ein kreisrunder Raum an dessen Ende sich ein riesiges Ungetüm mit Namen Ra-Den befand und eine Warnung die da lautet "Übrige Versuche: 30".

24 Trys lang sah es nicht besonders rosig aus. Hier ein Fail, da ein toter Tank, hier ein Add durch und die Laune sank immer weiter als die Uhr und die übrigen Versuche sich langsam dem Ende neigten. Versuch nummer 25, 40%, Phase 2 beginnt und alle sind am Leben, die Lage spitzt sich zu und der Raid wird immer nervöser.  4 Mal hintereinander ein Corrupted Anima, schlimmer gehts nicht....

20%: Im Ts wird gebrüllt: "Ignoriert die Adds, nukt ihn WEG!!!"

10%: Alle am Leben: "Zieht alle CDS, gibt dem Tank Painsup, zieht alle DEF Cds, haltet die Gruppe am Leben!"

Und es war geschafft, niemand hatte mehr damit gerechnet, aber genau 3 Stunden nach dem Lei Shen kill musste auch Ra-Den sein Haupt vor uns neigen! :)

Großartige Leistung Jungs, weiter so! 13/13 hc Content Clear

 

Garrosh, wir kommen.....

I sought only to finish.... the work of the Gods....

Das waren seine letzten Worte bevor auch Lei Shen das Zeitliche Segnen musste und vor Minimal Effort zu Boden ging. :)  12/13 hc

Nach unzähligen, Nervenzerfetzenden Trys und nachdem 4 Mal die Taktik gewechselt wurde, haben wir es endlich geschafft und dem Animus ging der Saft aus. Verroste in der Hölle du Ungetüm! :D 11/13 hc

Schlag auf Schlag ging es am gestrigen Abend. Wir haben bereits letzte ID gute Fortschritte an Durumu gemacht, aber aufgrund eines Bugs mit den Crimson Adds wurde uns ein möglicher Kill leider sehr erschwert. Trotzdem hatten wir dadurch die Grundlage zu einer fertigen Taktik und brauchten nur einmal sauber spielen und schon war es geschehen.

 

Nachdem wir uns kurz über den nutzlosen Loot geärgert haben ging es direkt Richtung Primordius, den wir als Hardmode bis dato nur vom Papier kannten. Nichtsdestotrotz war er im 3. Pull schon down. War offenbar gutes Papier.